Warhammer 40.000: Sanctus Reach - Strategiespiel mit Space Wolves und Orks

Das Rundenstrategiespiel Warhammer 40.000: Sanctus Reach erscheint Mitte Januar 2017. Jetzt gibt es erste Spielszenen, die Space Wolves und Orks im Kampf zeigen.

von Stefan Köhler,
05.01.2017 15:54 Uhr

In Warhammer 40.000: Sanctus Reach kämpfen Space Marines mit großen Imperial Knights gegen Orkhorden.In Warhammer 40.000: Sanctus Reach kämpfen Space Marines mit großen Imperial Knights gegen Orkhorden.

Warhammer 40.000: Sanctus Reach - so heißt das neueste Rundenstrategiespiel mit der Dark-Scifi-Lizenz von Warhammer 40K. Entwickler Straylight Entertainment und der Publisher Slitherine präsentieren jetzt erste Spielszenen des schon am 19. Januar 2017 erscheinen Titels.

Der Name des Spiels stammt vom Sternsystem Sanctus Reach, das vom Space-Marine-Orden der Space Wolves gegen Orks verteidigt wird. Damit sind auch die beiden Fraktionen des Strategiespiels klar. Der Spieler darf in zwei Kampagnen, Skirmish-Schlachten und im Mehrspieler das Glück der Region entscheiden.

Viel Strategie, ein bisschen RPG

Neben jeweils 30 Einheiten pro Fraktion tauchen auch Helden wie Krom Dragongaze, Ragnar Blackmane und Logan Grimnar auf. Auf der Seite der Orks führen die Warbosse Grukk FaceRippa und Mogrok da Mangla ins Feld. Von einfachen Infanterie-Einheiten bis hin zum mächtigen Imperial Knight (beziehungweise Gorkonaut) kann der Spieler seine Armee zusammenstellen. Truppen steigen in Kämpfen in Stufen auf und werden von Schlacht zu Schlacht mitgenommen.

Warhammer 40.000: Sanctus Reach erscheint am 19. Januar 2017 via Steam und soll deutsche Texte und Untertitel bieten.

Warhammer 40.000: Sanctus Reach - Rundenstrategiespiel im ersten Ingame-Trailer 2:11 Warhammer 40.000: Sanctus Reach - Rundenstrategiespiel im ersten Ingame-Trailer

Warhammer 40.000: Sanctus Reach - Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...