Weltweit erster TV-Fußball in 3D - Arsenal London gegen Manchester United

Die Zukunft des 3D-Fernsehens hängt vor allem davon ab, ob die vielen Sportfans dazu gebracht werden können, sich entsprechende Geräte anzuschaffen.

von Georg Wieselsberger,
29.01.2010 15:15 Uhr

In Großbritannien wird laut DailyMail am 31. Januar in Zusammenarbeit mit dem auch in Deutschland arbeitenden Bezahl-Sender Sky ein Spiel aus der Premier League in England übertragen: Arsenal London gegen Manchester United.

Es handelt sich quasi um eine Vorschau für Sky, denn der 3D-Kanal des Senders soll bereits im April starten. Das aktuelle Fußballspiel wird sowohl auf übliche Weise als auch in 3D übertragen, wo bei jeweils ein eigenes Produktionsteam und auch eigene Kommentatoren vor Ort sein werden.

Das entsprechende Team von Sky hat sich sogar mit James Cameron, dessen 3D-Film Avatar im Kino Rekorde brach. Ob Golf-Sender in 3D aber wirklich spannender werden, wie ein Vertreter von Sky meinte, darf bezweifelt werden. Auch die Fußball-WM soll in 3D übertragen werden.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare(14)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.