Western Digital - Neue Raptor-Festplatte?

Laut dem Online-Händler Alternate könnte die Raptor -Festplattenserie von Western Digital am 21. April um ein neues Modell ergänzt werden. Ein kleines Werbebanner weisst darauf hin, dass "die schnellste und teuflischste Bestie aller Zeiten" zu diesem Zeitpunkt "in Deutschland losgelassen" werden soll. Die Raptor-Festplatten sind dank 10.000 Umdrehungen pro Minute nach wie vor die schnellsten Festplatten im Consumer-Bereich, was die Zugriffzeiten angeht. Allerdings sind sie nur bis 150 GB erhältlich, eventuell ändert sich dies nun. Auch eine Steigerung der Transferraten wäre denkbar, da inzwischen andere Hersteller hier die Raptoren übertroffen haben.

von Georg Wieselsberger,
18.04.2008 09:55 Uhr

Laut dem Online-Händler Alternate könnte die Raptor-Festplattenserie von Western Digital am 21. April um ein neues Modell ergänzt werden. Ein kleines Werbebanner weisst darauf hin, dass "die schnellste und teuflischste Bestie aller Zeiten" zu diesem Zeitpunkt "in Deutschland losgelassen" werden soll. Die Raptor-Festplatten sind dank 10.000 Umdrehungen pro Minute nach wie vor die schnellsten Festplatten im Consumer-Bereich, was die Zugriffzeiten angeht. Allerdings sind sie nur bis 150 GB erhältlich, eventuell ändert sich dies nun. Auch eine Steigerung der Transferraten wäre denkbar, da inzwischen andere Hersteller hier die Raptoren übertroffen haben.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...