Whatsapp - Entwickler sperren Drittanbieter wie Whatsapp+ aus

Whatsapp geht mit Unterlassungserklärungen und Kontosperriungen gegen die Entwickler und Nutzer von Drittanbieter-Apps vor.

von Georg Wieselsberger,
22.01.2015 10:40 Uhr

Whatsapp soll nur noch mit dem Originalclient nutzbar sein.Whatsapp soll nur noch mit dem Originalclient nutzbar sein.

Whatsapp-Nutzer, die den Messenger-Dienst nicht über die offizielle App, sondern über solche von Drittanbietern verwenden, müssen wohl auf den offiziellen Client wechseln. Whatsapp hat damit begonnen, Nutzern von Drittanbieter-Apps das Konto für 24 Stunden zu sperren und verweist in diesem Zusammenhang auch auf den Download der eigenen App. Als Grund für diese Maßnahme nennt Whatsapp laut Spiegel die Sicherheit der Nutzer, denn in die Funktionen der Apps von anderen Entwicklern habe man keine Einsicht und es bestehe auch kein Geschäftsverhältnis zu diesen Entwicklern. Daher sei es nicht möglich, die Sicherheit der Nutzer zu garantieren und es bestehe zudem die Gefahr, dass die Daten der Nutzer von Drittanbietern weitergegeben würden.

Die Entwickler der beliebten Drittanbieter-App namens Whatsapp+ haben laut einem Eintrag bei Google+ bereits eine Unterlassungserklärung von Whatsapp erhalten. Dieses Vorgehen und auch das Aussperren der Nutzer hat nun dazu geführt, dass die weitere Entwicklung von Whatsapp+ eingestellt und die App aus allen Angeboten entfernt wird. Andere Entwickler scheinen eine anderen Möglichkeit zu suchen, die verhindert, dass Whatsapp ihre Drittanbieter-App als solche erkennt. Zumindest haben die Entwickler von WhatsAppMD eine neue Version veröffentlicht, die laut ihren Angaben weiterhin funktioniert. Rechtlich dürfte dieser Ansatz aber auch eine Grauzone sein. Eine Reaktion von Whatsapp steht dazu noch aus.

Die Nutzer von Whatsapp+ sind verständlicherweise nicht besonders erfreut und fordern die Entwickler auf, nicht so einfach aufzugeben und vielleicht eigene Server samt eigenen Dienst anzubieten. Immerhin wurde diese App rund 35 Millionen Mal heruntergeladen und bietet viele Features, die der Original-Client nicht besitzt.


Kommentare(33)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.