Wii U - Zugriff auf Download-Spiele von Vorbesitzern möglich

Käufer einer gebrauchten Wii U können offenbar von Vorbesitzern gekaufte Download-Titel erneut gratis herunterladen. Nintendo kann dagegen derzeit nichts tun.

von Daniel Feith,
04.01.2013 11:37 Uhr

Wii U: Spiele des Vorbesitzers gratis spielbarWii U: Spiele des Vorbesitzers gratis spielbar

Freudige Überraschung für Käufer gebrauchter Wii-U-Konsolen: Mit etwas Glück enthält das gekaufte Second-Hand-Gerät bereits zahlreiche Download-Spiele, die der Neubesitzer gratis herunterladen kann.

Wie User des NeoGaf-Forums herausfanden, lassen sich mit der Wii U vom Vorbesitzer gekaufte Spiele erneut herunterladen, auch wenn die Konsole mit einer neuen Nintendo-Network-ID verknüpft ist.

Der Grund hierfür ist, dass die Lizenzen für Download-Spiele an die Konsole und nicht an die Nintendo-ID gebunden sind. Das bedeutet, dass Spieler, die ihre Wii U verkaufen auch die über die Konsole gekauften Spiele verlieren. Diese gehen an den Gebrauchtkäufer über. Zwar lässt sich die eigene Nintendo-ID - wenn auch umständlich - auf eine neue Wii U übertragen, die Download-Spiele sind aber untrennbar mit der alten Konsole verknüpft.

Dem Gebrauchtmarkt für Wii-U-Konsolen dürfte dies gewissen Schwung verleihen, wenn Konsolen mit Zugriff auf eine Vielzahl von gratis downloadbaren Spielen auf den Markt kommen.

Wii U - Die ersten Spiele für die neue Nintendo-Konsole ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen