Wikipedia - Bald auch mit Videos

Das Online-Nachschlagewerk Wikipedia wird bald auch Videos zu seinen Artikeln bieten. Dazu sollen zunächst drei Videoquellen zur Verfügung stehen, später kann das ganze Internet durchsucht werden.

von Georg Wieselsberger,
22.06.2009 13:05 Uhr

Wie Technology Review meldet, wird Wikipedia sein Angebot bald auch mit Videos ergänzen. Innerhalb von zwei bis drei Monaten wird es beim Anlegen oder Editieren eines Artikels eine neue Schaltfläche namens "Add Media" geben, die es erlaubt, ein Video in den Artikel einzubetten.

Zu Beginn sollen drei Quellen für Videos zur Verfügung stehen: Das Internet Archive, das beinahe 200.000 Videos anbietet, darunter Dokumentationen, Interviews oder auch Lehrfilme aus den 50er Jahren, Wikimedia Commons, die mit über vier Millionen Dateien ebenfalls viele Videos anbieten und Metavid, eine Sammlung von Reden und Anhörungen aus dem US-Kongress. Später sollen Artikelschreiber das ganze Internet nach Videos durchsuchen können und auch Möglichkeiten zur Bearbeitung erhalten.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...