Winamp - Schwere Sicherheitslücke

von GameStar Redaktion,
06.04.2004 11:52 Uhr

Laut unserer Schwersterseite PCWelt.de klafft im Multimedia-Player Winamp in den Versionen 2.91 bis 5.02 eine schwere Sicherheitslücke. In der erst kürzlich vorgestellten 5.03 wurde das Leck bereits geflickt. Ein Umstieg auf Winamp 5.03 ist also empfehlenswert. Über das Plug-in "in_mod.dll" werden geladene Fasttracker-2-Dateien (mit Endung .xm) nicht korrekt vom Plug-in geprüft. Deswegen ist ein Angreifer in der Lage, eigene Werte in den Speicher zu schreiben, Kontrolle über Winamp zu bekommen und schlussendlich beliebigen Code auszuführen.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.