Windows 10 - Abwrack-Prämie von Microsoft bei Neukauf eines PCs

Microsoft startet ab dem 6. Oktober eine Aktion, bei der Käufer eines neuen Windows-10-PCs bis zu 100 Euro zurückerhalten können, wenn sie ihren alten Rechner einsenden.

von Georg Wieselsberger,
06.10.2015 20:00 Uhr

Microsoft erstattet unter bestimmten Bedingungen bei einem Neukauf eines Windows-10-Rechner bis zu 100 Euro.Microsoft erstattet unter bestimmten Bedingungen bei einem Neukauf eines Windows-10-Rechner bis zu 100 Euro.

Update: Microsoft hat die inoffiziellen Informationen bestätigt und bietet eine »Abwrack-Prämie« beim Kauf eines neuen Windows-Rechners an. Die Webseite ist nun online, hat aber auf Deutsch noch einige seltsame Formulierungen und Schreibfehler. Bei dem neu gekauften Rechner muss es sich wie erwartet um ein neues Notebook, einen neuen Desktop-PC und ein neues 2-in-1-Gerät handeln. Als installierte Betriebssysteme werden Windows 8.1 und Windows 10 akzeptiert.

Der Neukauf muss zwischen dem 6. und 27.Oktober 2015 stattfinden und je nach Preis des Rechners gibt es nach Abschluss der gesamten Prozedur zwischen 50 und 100 Euro. Die eingetauschten Geräte dürfen nur normale Abnutzungserscheinungen aufweisen und müssen tatsächlich mit einem laufenden Betriebssystem eingeschickt werden – welches spielt aber keine Rolle. Wer die Prämie in Anspruch nehmen will, muss Kaufort- und –Datum, die Rechnungsnummer und die Seriennummer des neuen Rechners angeben sowie ein Foto, auf dem die Seriennummer und das Betriebssystem des neuen Gerätes klar zu sehen sind, über die Webseite hochladen. Auch den Kaufnachweis will Microsoft als Bild.

Natürlich müssen auch Anschrift und Bankverbindung angegeben werden. Nachdem das beim Registrierungsprozess angegebene Altgerät auf Kosten von Microsoft innerhalb von 30 Tagen eingeschickt wurde, wird es getestet. Das Geld wird dann innerhalb von 28 Tagen überwiesen.

Quelle: Microsoft

Originalmeldung: Windows 10 ist als Upgrade von Windows 7 oder Windows 8.1 noch bis Ende Juli 2016 kostenlos, doch laut einem Bericht von Computerbase will Microsoft ab 6. Oktober 2015 auch den Kauf eines neuen Rechners mit dem Betriebssystem interessanter machen. Quelle dieser Informationen sind Händlerkreise, laut denen die entsprechende Aktions-Webseite kurz vor der Fertigstellung steht. Die Aktion soll vom 6. bis zum 27. Oktober 2015 andauern und setzt für die Rückerstattung von bis zu 100 Euro einige Bedingungen.

So muss der neue PC mit Windows 10 mindestens 349 Euro kosten. Bis zu einem Kaufpreis von 498 Euro gibt es dann 50 Euro zurück, ab 499 bis 798 Euro sind es 75 Euro. Für Rechner, ab einem Kaufpreis von 799 Euro zahlt Microsoft dann die vollen 100 Euro. Der neue Rechner darf allerdings nicht Windows 10 Pro verwenden und Tablets inklusive der Surface-Tablets, All-in-One-Rechner und Mobiltelefone sind von dieser Aktion ausgeschlossen. Die Rückzahlung muss innerhalb von 14 Tagen nach dem Kauf beantragt werden.

Das Einreichen der Rechnung reicht nicht aus, denn Microsoft fordert auch den alten PC an, der durch den neuen Rechner ersetzt wird. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um ein kleines Netbook, einen Mac, einen Desktop-Rechner oder einen All-in-One handelt. Allerdings muss das Gerät komplett und funktionsfähig eingeschickt werden und darf zudem nicht älter als sechs Jahre alt sein. Sofern die Rechnung und der neu gekaufte PC den Anforderungen entsprechen, muss der Alt-PC innerhalb von 30 Tagen auf Kosten von Microsoft eingeschickt werden. Dann soll es bis zu 28 Tagen dauern, bis die Rückzahlung beim Kunden ankommt. Mehr Details - beispielsweise, ob auch die Festplatte enthalten sein muss - wird es wohl geben, sobald die Aktion läuft und die Webseite offiziell online geht.

Quelle: Computerbase

Windows 10 Testvideo - Wechseln oder nicht? 16:39 Windows 10 Testvideo - Wechseln oder nicht?


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen