Windows 10 Creators Update - Spiele im Windows Store mit passenden Treibern

Microsoft will mit dem Creators Update Windows 10 und auch den Windows Store weiter verbessern. Dazu gehört wohl auch die Versorgung mit passenden Treibern.

von Georg Wieselsberger,
13.12.2016 13:45 Uhr

Der Windows Store soll auch Treiber für Spiele anbieten. (Bildquelle: Microsoft)Der Windows Store soll auch Treiber für Spiele anbieten. (Bildquelle: Microsoft)

Microsoft will mit dem Creators Update, das nächstes Jahr für Windows 10 veröffentlicht werden soll, auch das Spielerlebnis mit dem aktuellen Betriebssystem verbessern. Auch der bei Spielern noch nicht so beliebte Windows Store soll verbessert werden, wie Microsoft auf der WinHEC 2016 in China bekanntgegeben hat. Zu den neuen Features gehört auch, dass die Käufer eines Spiels im Windows Store auch gleich einen aktuellen Grafikkarten-Treiber angeboten bekommen.

Forza Horizon 3 hatte Probleme mit alten Treibern

Damit will Microsoft Probleme, die mit veralteten Treibern entstehen können, umgehen. Entsprechende Erfahrungen hat Microsoft laut dem Vortrag auf der WinHEC mit dem Rennspiel Forza Horizon 3 gemacht, bei dem selbst leistungsfähige Rechner wegen zu alter Treiber den Titel nicht korrekt nutzen konnten.

Gerade bei Nutzern, die zwar gerne spielen, aber sich weniger um die Aktualität des Systems kümmern, könnte ein automatisches Angebot der neusten Treiber also eine große Hilfe sein. Wie genau die Funktion tatsächlich funktionieren wird, ist noch nicht bekannt. Microsoft spricht von einer Prüfung auf einen kompatiblen Treiber und gegebenenfalls von einem Download einer neueren Version, die für das gekaufte Spiel geeignet ist.

Freie Wahl oder Zwangsupdate?

Solange der Nutzer weiterhin die Wahl hat, ob ein neuer Treiber installiert werden soll oder nicht, dürfte das neue Feature kaum auf Kritik stoßen. Anders wäre das vermutlich, wenn Microsoft wie bei Windows Update zwangsweise dafür sorgen will, dass stets der neueste Treiber auf dem Rechner verwendet wird. Gerade bei Treibern haben viele Nutzer lieber selbst die komplette Kontrolle über ihren Rechner und bei einigen über Windows Update vertriebenen Treibern gab es auch immer wieder Probleme. Das Creators Update für Windows 10 wird vermutlich im Frühjahr 2017 veröffentlicht.

Quelle: Digitaltrends, Microsoft


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen