Windows 10 Home - Anscheinend Zwang zu automatischen Updates

Windows 10 Home könnte laut einer Aussage von Microsoft keine Möglichkeit bieten, automatische Updates zu verhindern.

von Georg Wieselsberger,
03.06.2015 14:18 Uhr

Windows 10 Home könnte automatische Updates erzwingen.Windows 10 Home könnte automatische Updates erzwingen.

In den aktuellen Betriebssystemen Windows 7 oder Windows 8.1 gibt es die Möglichkeit, die von Microsoft angebotenen Updates automatisch installieren zu lassen, sie nur herunterzuladen und später zu installieren oder auch ganz darauf zu verzichten. Letzteres ist zwar aufgrund von Patches, die Sicherheitslücken schließen, nicht ratsam, aber trotzdem möglich. Auf der Webseite zu den Spezifikationen für Windows 10 deutet Microsoft nun aber an, dass die Home-Version von Windows 10 dem Nutzer eventuell keine Wahl mehr lassen wird, ob und wie er Updates für das Betriebssystem installieren will.

Dort heißt es auf der deutschen Webseite zu Windows 10 recht eindeutig: »Unter Windows 10 Home werden Updates automatisch von Windows-Update installiert.“ Die englische Version der Webseite weist an dieser Stelle noch darauf hin, dass Nutzer von Windows 10 Pro und Windows 10 Enterprise die Möglichkeit haben werden, Updates zu verschieben. Die Formulierung zu Windows 10 Home ist dagegen in Englisch nicht so eindeutig wie auf Deutsch, da es nur heißt, dass die Updates »automatisch verfügbar« sein werden. Hier bleibt also Interpretationsspielraum.

Sollte Microsoft aber tatsächlich die Nutzer von Windows 10 Home zu automatischen Updates zwingen wollen, dürfte das vermutlich für viel Kritik sorgen. Laut cnet könnte ein Grund für so einen Schritt sein, dass Microsoft so für die Sicherheit des Betriebssystems sorgen will. In der Vergangenheit waren per Update längst geschlossene Sicherheitslücken in Windows immer wieder ausgenutzt worden, weil vor allem private Anwender ihr Betriebssystem nicht auf dem aktuellen Stand hielten. Aktuell bietet Windows 10 Build 10130 die Möglichkeit, Updates zu verzögern, allerdings mit dem Hinweis, dass dies nicht empfehlenswert ist.

Quelle: Microsoft, cnet


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen