Windows 10 - Microsoft macht das Aussehen konsistenter

Microsoft hat einen neuen Build von Windows 10 veröffentlicht, der an die Windows Insider verteilt wird, die sich für schnelle Updates entschieden haben.

von Georg Wieselsberger,
28.08.2015 10:28 Uhr

Windows 10 verwendet im neuesten Build nun das neue Design für die Kontext-Menüs.Windows 10 verwendet im neuesten Build nun das neue Design für die Kontext-Menüs.

Vielen Nutzern von Windows 10 dürfte inzwischen aufgefallen sein, dass das neue Betriebssystem in Sachen Benutzeroberfläche noch in vielen Bereichen eine sehr gespaltene Persönlichkeit ist. Die Einstellungen lassen sich beispielsweise über die neuen PC-Einstellungen im neuen Design aufrufen, doch auch die ältere Version über die Systemsteuerung und den älteren Menüs ist Großteils noch erhalten. Ein Rechtsklick auf ein Taskleisten-Symbol bringt Informationen im neuen, flachen Design, ein Rechtsklick auf den Desktop sieht aber noch immer so aus wie seit vielen Jahren in älteren Windows-Versionen.

Aufgrund der vielen Hinweise von Nutzern und Testern hat Microsoft nun mit dem neuen Build 10532 damit begonnen, solche älteren Kontext-Menüs auf das moderne Design umzustellen und das Aussehen auch an andern Stellen der Benutzeroberfläche konsistenter zu machen. »Wir arbeiten noch daran, aber ihr werden einige gute Veränderungen in diesem Build sehen. Wir vereinheitlichen außerdem das helle und dunkle Schema über das ganze Betriebssystem hinweg«, so der für das Windows-Insider-Programm verantwortliche Manager Gabriel Aul in seinem Blogbeitrag. Die Windows-Feedback-App wurde ebenfalls etwas überarbeitet, außerdem hat der Browser Edge einige interne Verbesserungen enthalten.

Auch mit diesem Build arbeitet übrigens die 64-Bit-Version von Google Chrome nicht und stürzt beim Start sofort ab. Laut Aul arbeitet Google an einer Lösung, da das Problem am Browser selbst liegt. Bis dahin kann aber die 32-Bit-Version des Browsers verwendet werden. Microsoft wird laut dem Blogbeitrag auch bald Informationen zu neuen Features für Windows 10 und die mobile Version des Betriebssystems ankündigen.

Quelle: Microsoft

Windows 10 Datenschutz - Darf Microsoft das? 24:35 Windows 10 Datenschutz - Darf Microsoft das?


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen