Windows 10 - Microsoft veröffentlicht Tool zum Verhindern von Updates

Microsoft hat ein Tool veröffentlicht, mit dem Nutzer verhindern können, dass bestimmte Updates erneut installiert werden.

von Georg Wieselsberger,
28.07.2015 08:23 Uhr

Windows 10 installiert Updates automatisch - ein Tool kann das nun verhindern.Windows 10 installiert Updates automatisch - ein Tool kann das nun verhindern.

Wie wir gestern bereits berichtet hatten, können Anwender unter Windows 10 bestimmte Updates und auch Treiber automatisch installiert, was in einem aktuellen Fall mit einen Geforce-Grafikkartentreiber in vielen Fällen für Probleme sorgt. Selbst auf Systemen, auf denen dieser Treiber dann wieder deinstalliert oder Windows 10 per System-Wiederherstellung zurückgesetzt wurde, installierte Windows Update den Treiber erneut.

Damit dieses Katz- und Maus-Spiel bei der Installation unerwünschter Updates und Treiber durch den Nutzer beendet werden kann, hat Microsoft ein Tool veröffentlicht. Es soll in den »seltenen Fällen«, in denen ein bestimmter Treiber oder ein bestimmtes Update Probleme verursacht, eine erneute Installation verhindern. Dazu muss allerdings bekannt sein, welches Update die auftretenden Probleme verursacht. Ein unerwünschter Treiber muss zunächst über den Geräte-Manager deinstalliert und auf Nachfrage von Windows 10 auch gelöscht werden. Bei Updates reicht es, sich den Updateverlauf anzuzeigen, das unerwünschte Update auszuwählen und zu deinstallieren.

Das „Show or Hide Updates“-Tool von Microsoft kann dann verhindern, dass bestimmte Updates erneut heruntergeladen und installiert werden. Der Download ist gerade einmal 45,5 KByte groß, steht aber bislang nur in englischer Sprache bereit. Es bietet die Möglichkeit, Updates zu verstecken oder aber die versteckten Updates anzuzeigen und deren Installation auf Wunsch auch wieder zu erlauben. Ob Microsoft plant, diese Funktion noch fest in das neue Betriebssystem Windows 10 einzubauen oder ob dieses Tool als ausreichend angesehen wird, um Probleme mit nicht korrekt funktionierenden Updates zu beheben, ist nicht bekannt.

Quelle: Microsoft

Windows 10 - FAQ zum Betriebssystem 21:14 Windows 10 - FAQ zum Betriebssystem


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen