Windows 10 - Multiplayer bleibt trotz Xbox-Live-Integration kostenlos

Auf der Xbox One und der Xbox 360 müssen Spieler für die Nutzung von Mehrspieler-Diensten in ihren Spielen eine monatliche Gebühr für ein Abonnement von Xbox Live Gold entrichten. Auf dem PC ist das nicht geplant.

von Tobias Ritter,
09.03.2015 08:22 Uhr

Xbox Live wird zwar in Zukunft in Windows 10 integriert, für Online-Mehrspieler-Dienste müssen PC-Besitzer aber dennoch nicht bezahlen.Xbox Live wird zwar in Zukunft in Windows 10 integriert, für Online-Mehrspieler-Dienste müssen PC-Besitzer aber dennoch nicht bezahlen.

Dass Microsoft seine Xbox-Konsolen und das kommende Betriebssystem Windows 10 in Zukunft mehr miteinander verknüpfen möchte, hat der US-Konzern bereits auf der GDC 2015 dargelegt. Im Rahmen der Zusammenführung der genannten Plattformen sollen unter andere auch das Indie-Programm ID@Xbox und der Multiplayer-Dienst Xbox Live ihren Weg auf Windows-10-PCs finden.

Nachdem einige PC-Spieler daraufhin befürchteten, in Zukunft genauso wie Xbox-Besitzer eine monatliche Gebühr für die Nutzung von Mehrspieler-Modi entrichten zu müssen, hat Microsoft nun noch einmal klargestellt: Auf dem PC wird es keine derartigen Gebühren geben.

»Keine Gebühren. Xbox Live Gold wird keine Voraussetzung für Online-Multiplayer-Spiele auf Windows-10-PCs und -Smartphones sein«, so Larry Hryb per twitter.com.

Die Integration von Xbox Live in Windows 10 umfasst laut Microsoft unter anderem die Möglichkeit zum Chatten mit anderen Nutzern. Außerdem werden bestimmte Spiele wie Fable Legends ein Cross-Plattform-Play unterstützen.

Auf der Xbox One kostet ein Abonnement von Xbox Live Gold zwischen 4,99 und 6,99 Euro im Monat.

Windows 10 - Entwickler-Video erklärt Xbox-One-App 4:20 Windows 10 - Entwickler-Video erklärt Xbox-One-App

Windows 10 - Die neuen flachen Icons ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen