Windows 10 - Neues Windows Defender Security Center

Das kommende Creators Update für Windows 10 wird das Betriebssystem um ein neues Windows Defender Security Center erweitern, das alle Sicherheitsfunktionen auf einen Blick bietet.

von Georg Wieselsberger,
24.01.2017 09:36 Uhr

Windows Insider können das noch unfertige Windows Defender Security Center schon testen.Windows Insider können das noch unfertige Windows Defender Security Center schon testen.

Microsoft hat mit Windows 10 viele neue Sicherheitsfeatures integriert und spricht daher vom »sichersten Windows aller Zeiten«.

Mit dem kommenden Creators Update, das wahrscheinlich im April 2017 veröffentlicht wird, möchten es die Entwickler noch einfacher machen, die Sicherheitsfunktionen von Windows 10 zu nutzen und auch zu verstehen. Mit dem Update wird das neue Windows Defender Security Center in das Betriebssystem integriert, das die »fünf Säulen« der Sicherheit von Windows 10 auf einen Blick präsentiert.

Die fünf Säulen der Sicherheit

Der Bereich Viren- & Bedrohungsschutz zeigt die bisherige Antiviren-Funktion des Defenders oder aber ein zusätzlich installiertes Programm eines anderen Anbieters an. Unter Firewall & Netzwerkschutz finden sich Informationen zu den existierenden Verbindungen, den aktiven Firewall-Einstellungen und Links zu Informationen, die bei Netzwerkproblemen helfen können.

Im Bereich App & Browser Control gibt es Einstellungen für die Smartscreen-Funktion von Windows, die vor fragwürdigen Inhalten auf Webseiten und unbekannten Apps und Dateien aus dem Internet warnt.

Windows Insider können es schon testen

Der Punkt Familienoptionen fasst die Einstellungen zum Jugendschutz, Aktivitätsberichte und andere Einstellungen wie die Kontrolle über den Kauf von Apps oder Spielen zusammen. Sind mehrere Geräte im Haus, kann die Sicherheit aller Rechner über diesen Punkt geprüft werden. Über diese Funktionen sollen die Nutzer einfacher einen Überblick über den Schutz des Rechners erhalten.

Sollte eine andere Antiviren-Software installiert sein, aber deren Lizenz auslaufen, übernimmt der Windows Defender automatisch wieder die Schutzfunktion. Windows Insider können das Windows Defender Security Center schon aufrufen, allerdings handelt es sich noch um eine unfertige Version, die noch nicht alle der beschriebenen Features enthält.

Quelle: Microsoft


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen