Windows 10 Technical Preview - 2,2 Millionen Beta-Tester helfen Microsoft

Das neue Betriebssystem Windows 10 von Microsoft findet immer mehr Zuspruch bei Testern.

von Georg Wieselsberger,
30.01.2015 09:09 Uhr

Windows 10 hat schon 2,2 Millionen Tester (Bildquelle: Facebook)Windows 10 hat schon 2,2 Millionen Tester (Bildquelle: Facebook)

Als Microsoft letzte Woche auf einer Veranstaltung die neue Vorschau-Version von Windows 10 vorstellte und über die neuen Features für PC-Nutzer sprach, wurde auch bekanntgegeben, das das Betriebssystem zu diesem Zeitpunkt von 1,7 Millionen Nutzern bereits getestet wird. Kurz darauf wurde die neue Januar-Version der Windows 10 Technical Preview veröffentlicht und während eine Telefonkonferenz mit Investoren hatte Microsoft diese Zahl schon auf 2 Millionen Tester angehoben. Die Zahl der PC-Nutzer, die sich die unfertige Version von Windows 10 ansehen, scheint aber seit der Veröffentlichung der neuen January Preview weiter stark anzusteigen.

Bei Facebook gab Microsoft über die dortige, offizielle Windows-Seite nun bekannt, dass die Anzahl der Tester, die auch »Windows Insider« genannt werden, auf 2.211.371 Millionen gestiegen ist. Damit sind innerhalb von nur einer Woche mehr als 500.000 neue Tester hinzugekommen, was ein deutliches Zeichen dafür ist, dass sich viel PC-Nutzer stark für Windows 10 interessieren. Microsoft will mit Windows 10 viele Fehler aus Windows 8 beheben und sich stark auf die Wünsche der PC-Nutzer konzentrieren. Dazu gehört auch, dass vor allem Besitzer von Windows 7 zu einem Umstieg bewogen werden sollen.

Da das Upgrade auf Windows 10 ein Jahr lang und für die Lebensdauer des dafür genutzten Rechners gratis sein soll, dürfte zumindest viele Windows-7-Nutzer am neuen Betriebssystem interessiert sein. Neben einem Start-Menü, das wie eine Mischung aus Windows 7 und dem Startbildschirm von Windows 8 funktioniert, enthält Windows 10 auch viele neu Features wie DirectX 12, den neuen Browser mit dem Codenamen »Spartan«, die Sprachassistentin Cortana und eine überarbeitete Benutzeroberfläche, die beispielsweise auch virtuelle Desktops unterstützt.

Windows-Historie - Von Windows 1.0 bis Windows 10 ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen