Windows 7 - Fälschungen werden schon verkauft

Erste Fälschungen von Windows 7 werden schon in China verkauft und werben ganz offen auf der Verpackung damit, dass es sich um eine gecrackte Version handelt. Auf dem Datenträger befindet sich eine Image-Datei.

von Georg Wieselsberger,
13.08.2009 13:13 Uhr

In China werden bereits Fälschungen von Windows 7 für umgerechnet 4 Euro verkauft, die sich aber nicht einmal die Mühe machen, als Originalversion aufzutreten. So befindet sich auf der DVD eine Image-Datei einer bereits installierten Version namens Win7.gho, die auf Festplatte aufgespielt werden kann.

Die Verpackung trägt sogar die Aufschrift "komplett gecrackte Version" und "Standardversion 1.0", wie Computerworld meldet. Vermutlich handelt es sich um eine Version, die mit dem von Lenovo geleakten OEM-Schlüssel freigeschalten wurden. Diesen will Microsoft jedoch ungültig machen, noch bevor Windows 7 offiziell erscheint.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...