Windows 7 - Schlecht für PC-Verkäufe?

Wird Windows 7 die PC-Verkäufe ankurbeln, wie es die Hersteller hoffen? Marktforscher sind der Meinung, es könnte den Verkäufen sogar schaden, da Windows 7 auf älteren Rechnern sogar besser laufe als Windows XP.

von Georg Wieselsberger,
19.08.2009 12:23 Uhr

Obwohl allgemein die Ansicht vorherrscht, dass Windows 7 den Erfolg haben könnte, der Windows Vista versagt blieb und selbst hartnäckige Windows-XP-Nutzer über einen Umstieg nachdenken, könnte sich all dies nicht positiv auf PC-Verkäufe auswirken.

Manche Marktforscher sind laut APCMag sogar der Ansicht, dass das Gegenteil der Fall sein wird, da Tests ergeben hätten, dass Windows 7 auf vier oder fünf Jahre alten Rechnern schneller laufe als Windows XP. Dementsprechend gäbe es für Besitzer alter Rechner keinen Grund für Neukäufe, da schon Windows 7 den Rechner flotter mache.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen