Windows 8 - Laut Microsoft „geht es jetzt erst richtig los“

Die neue Chefin der Windows-Abteilung von Microsoft, Tami Reller, spricht von einem soliden Start von Windows 8.

von Georg Wieselsberger,
06.02.2013 14:22 Uhr

Laut Tami Reller hatte Windows 8 zum Start des Betriebssystems einen Nachteil, den andere Windows-Versionen nicht hatten, denn viele speziell auf die neuen Touch-Funktionen ausgerichtete Geräte seien im Weihnachtsgeschäft nicht erhältlich gewesen.

Microsoft hatte laut AllThingsD bei der Vorstellung von Windows 8 auf mehr bereits erhältliche Geräte gehofft. Darum gehe es jetzt erst richtig los, was die Verkäufe von Windows 8 angehe, so Reller. Windows 8 sei als Betriebssystem ausgelegt, das für viele Jahre auf Tablets und PCs laufen werde.

Laut DigiTimes planen einige Hersteller wie Lenovo sogar konvertible All-in-One-Desktop-Rechner, bei denen der gesamte Rechner auch flach hingelegt und als großes Tablet verwendet werden kann. Andere Hersteller hingegen statten ihre Rechner mit einem abnehmbaren Display aus. PC-Modelle beider Arten sollen noch im Sommer 2013 im Handel erhältlich sein.

Microsoft Windows 8 - Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...