Windows 8 - Microsoft erlaubt Open-Source-Software im Windows Store

Der in Windows 8 enthaltene Windows Store kann auch für den Vertrieb von Open-Source-Programmen genutzt werden.

von Georg Wieselsberger,
13.12.2011 16:02 Uhr

Die Nutzungsbedingungen des Windows Store für Entwickler enthalten eine Passage, die den Vertrieb von Open-Source-Software »zumindest in der Vorab-Version des Windows Store« erlaubt. Besonders bemerkenswert ist, dass dies sogar möglich sein soll, wenn die Open-Source-Lizenzbedingungen den Windows-Store-Bedingungen widersprechen.

Wie ZDnet meldet, könnte diese Erlaubnis von Microsoft den Windows Store für viele Open-Source-Entwickler interessant machen, die beispielsweise durch die schärferen Vorschriften des App Stores von Apple behindert werden.

Auch für Windows-8-Nutzer stände so ein größeres Angebot an Software bereit. Allerdings ist zu diesem Zeitpunkt nicht klar, ob Microsoft bis zum Erscheinen von Windows 8 die Bedingungen des Windows Store in diesem Punkt nicht doch noch ändert.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...