Windows 8 - Microsoft erwartet doch keine »500 Millionen Nutzer« bis Ende 2013

Die Meldung, dass Microsoft-Chef Steve Ballmer 500 Millionen Windows 8-Nutzer bis Ende 2013 erwartet, hatte hohe Wellen geschlagen – und wird nun von Microsoft dementiert.

von Georg Wieselsberger,
25.05.2012 14:24 Uhr

Die ursprüngliche Meldung über diese Aussage von Microsoft-Chef Steve Ballmer stammte von der dem französischen Pressedienst Agence France-Presse (AFP) und wurde von vielen Medien übernommen, die laut PC World dann oft die Zahl von 500 Millionen oder gar den Geisteszustand von Steve Ballmer in Frage stellten.

Laut Microsoft hat Steve Ballmer aber tatsächlich keine derartige Aussage getroffen. Vielmehr habe Ballmer wie auch andere führende Microsoft-Angestellte in der Vergangenheit davon gesprochen, dass es zusammen mit den PC-Verkäufen in diesem Jahr und den existierenden Windows 7 -Nutzern bei Erscheinen von Windows 8 rund eine halbe Milliarde upgradefähiger Rechner gäbe.

Diese »400 bis 500 Millionen Nutzer«, so Ballmer, böten für PC-Hersteller und Software-Entwickler im nächsten Jahr die besten wirtschaftlichen Möglichkeiten. Falsch verstanden wurden aus diesen Aussagen vermutlich »erwarteten« die 500 Millionen Windows 8-Nutzer bis Ende 2013.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...