Windows 8 - Microsoft plant Versionen mit zukaufbaren Features

Die aktuellen Entwicklerversionen von Windows 8 deuten darauf hin, dass Microsoft auch Versionen plant, denen Funktionen fehlen, die aber durch kostenpflichtige Upgrades ergänzt werden können.

von Georg Wieselsberger,
30.03.2012 14:18 Uhr

Wie Winunleaked.tk meldet, existiert inzwischen eine Version des neuen Betriebssystems, die sich selbst als Windows 8 Pro identifiziert. Dabei könnte es sich um die bisher schon bekannte Professional-Edition handeln, die unter anderem auf Multimedia-Features wie das Media Center verzichtet.

Dafür ist ein neues Feature namens Anytime Upgrade vorhanden, über das sich ein sogenanntes »Pro Pack« erwerben lässt, das die fehlenden Funktionen enthält. Das Anytime Upgrade steht nach der Installation des Pro Packs dann nicht mehr zur Verfügung.

Neben diesem Baukasten-Ansatz arbeitet Microsoft laut dem Bericht auch an speziellen Versionen für bestimmte Märkte. So gibt es eine Version »Windows 8 for China«. Inwiefern sich diese Variante von einem Standard-Windows 8 mit chinesischer Sprache unterscheidet, ist aber nicht klar.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen