Windows 8 - Riesiges Werbebudget mit mindestens einer Milliarde US-Dollar

Microsoft wird für die Werbekampagne für Windows 8 noch deutlich mehr Geld ausgeben als bisher gedacht.

von Georg Wieselsberger,
24.09.2012 12:04 Uhr

Noch im Juli hieß es inoffiziell, dass Microsoft für das neue Betriebssystem Windows 8 eine Werbekampagne plane, die mit 500 Millionen US-Dollar beinahe doppelt viel kosten könnte wie die Werbung für den Vorgänger Windows 7 . Doch schon diese enorm hohe Summe, die umgerechnet immerhin fast 400 Millionen Euro ausmacht, scheint noch deutlich zu niedrig gegriffen zu sein.

Bei der Veranstaltung »Channel Link« in Orlando, USA, waren Vertreter von großen PC-Herstellern und anderen wichtigen Unternehmen wie Intel und Microsoft mit dem Windows 8-Team vertreten. Peter Han, Vizepräsident von Microsoft, erklärte dabe laut The Var Guy, dass Microsoft ein noch nie dagewesenes zehnstelliges US-Dollar-Budget für das Marketing bei der Vorstellung von Windows 8 ausgeben wird. Damit steht das Werbebudget bei mindestens einer Milliarde US-Dollar.

Lohnen soll sich das, da der nur in den USA alleine der Markt für Tablets, Notebooks und PCs im Jahr 2013 um 23 Prozent wachsen soll und es in dem Land auch mehr als 100 Millionen PCs mit Windows XP gäbe, für die es nun Zeit sei, auf Windows 8 umzusteigen. Das sei nicht einfach irgendein Jahr, so Han, sondern das Jahr, in dem Microsoft nicht nur große Ankündigungen macht, sondern auch groß investiert.

Windows 8 - Der neue Taskmanager ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...