Windows 8 - Stellenangebote verraten Details

Der Nachfolger des erst vor ein paar Wochen erschienenen Windows 7 soll laut offiziellen Roadmaps im Jahr 2012 veröffentlicht werden, doch über Windows 8 will Microsoft eigentlich gar keine Informationen herausgeben.

von Georg Wieselsberger,
02.12.2009 15:47 Uhr

Schon die Roadmaps, die zuletzt auf einer Entwickler-Konferenz gezeigt wurden, sollten eigentlich nicht an die Öffentlichkeit geraten. Fragen zu Windows 8 wurden auf der Konferenz nicht beantwortet und diese Bezeichnung habe man selbst nie genannt. Doch wie Ars Technica auffiel, enthalten Stellenangebote von Microsoft immer wieder kleine Informationen zu Windows 8. Alleine im November war dies sieben Mal der Fall, auch wenn der ursprüngliche Text dann oft gelöscht oder verändert wurde.

Aus allen Angeboten wird klar, dass Microsoft mitten in den Planungen für Windows 8 steckt. Es wurden Tester für verschiedene Bereiche von Windows 8 gesucht, ein Entwickler für Windows Update in Windows 8, das auch virtuelle Rechner updaten soll, wenn sie nicht aktiv sind, Entwickler, um die Sicherheit und Zuverlässigkeit von Windows 8 auszubauen und schließlich auch ein Senior Manager für den Bereich »Worldwide Partner Group«.

Diese Abteilung konzentriere sich gerade auf Dinge wie Office 2010 oder Windows Server 2008 R2, aber ab dem fiskalischen Jahr 2011 würde der Schwerpunkt des Unternehmens auf Windows 8 liegen, so der Text des Stellenangebots. Die Aufgabe des Senior Managers: Die Planung und Vorbereitung der Veröffentlichung von Windows 8. Bei Microsoft beginnt das Geschäftsjahr 2011 am 10. Juli 2010. Ab diesem Zeitpunkt etwa ist Windows 8 für Microsoft also das wichtigste Produkt.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen