Windows 8-Tablets - AMD arbeitet an neuem Prozessor »Hondo«

AMD will pünktlich zur Vorstellung von Windows 8 einen neuen Prozessor für entsprechende Tablet-Rechner vorstellen.

von Georg Wieselsberger,
05.07.2011 15:33 Uhr

Der AMD-Prozessor mit dem Codenamen »Hondo« ist laut Informationen von Donanimhaber ein Dualcore-Prozessor mit 1 GHz und einem integrierten Radeon HD 6250-Grafikkern, der mit 276 MHz betrieben wird. Der DirectX-11-kompatible Grafikkern unterstützt im Gegensatz zum aktuellen »Desna«-Kern der Z-01-Prozessoren keinen VGA-Ausgang und auch keine PCI-Express-Anschlüsse mehr.

Zusammen mit anderen Stromsparfunktionen des CPU-Teil soll dies wesentlich dazu beitragen, dass »Hondo« beim Websurfen per WLAN nur noch 1,6 Watt verbraucht. Das Abspielen von HD-Videos mit 720p-Auflösung soll bei einem Verbrauch von 2,1 Watt möglich sein. Besonderen Wert legt AMD darauf, dass der Betrieb des »Hondo«-Prozessors ohne Lüfter möglich ist. Die maximale TDP soll unter 4,5 Watt bei einer Betriebstemperatur von 60 Grad Celsius liegen.

Der ersten Testexemplare des Prozessors sollen im Dezember hergestellt werden. Tablets mit Hondo-CPU könnten dann pünktlich zur Windows-8-Vorstellung im Jahr 2012 erhältlich sein.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen