Windows 8.1 - Vorschau-Version auch als ISO, setzt Microsoft-Konto voraus

Das Update von Windows 8 auf Windows 8.1 wird wohl nicht nur im Windows Store als direkte Installation, sondern auch als ISO-Datei zum Download angeboten. Allerdings scheint es Einschränkungen zu geben

von Georg Wieselsberger,
24.06.2013 08:36 Uhr

Die Vorschau-Version von Windows 8.1 scheint mit vielen Einschränkungen zu kommen.Die Vorschau-Version von Windows 8.1 scheint mit vielen Einschränkungen zu kommen.

Microsoft wird am 26. Juni auf seiner BUILD-Konferenz eine Vorschau-Version des Updates von Windows 8 auf Windows 8.1 veröffentlichen. Bislang war nur bekannt, dass Microsoft Windows 8.1 Preview über den Windows Store von Windows 8 anbieten wird. Im Forum von Mydigitallife schreibt der Nutzer Faikee, dass Microsoft das Update aber auch als ISO-Datei zum Brennen auf DVD oder für einen bootfähigen USB-Stick bereitstellen wird.

Damit ist auch eine separate Installation der neuen Version des Betriebssystems möglich, allerdings nur, wenn der Rechner vorab entsprechend partitioniert wird. Die ISO-Dateien von Windows 8.1 Preview soll diese Möglichkeit selbst nicht enthalten. Zudem gibt es anscheinend eine ganze Anzahl an weiteren Einschränkungen. Zunächst soll Windows 8.1 Preview nur dann verwendbar sein, wenn der Nutzer auf seinem Rechner kein lokales Konto verwendet, sondern sich mit einem Microsoft-Account einloggt. Wie das Update dann funktionieren soll, wenn auf einem Rechner beide Arten von Konten verwendet werden, wird aus den Beiträgen nicht klar.

Ohnehin sollte man laut den Informationen Windows 8.1 Preview ohnehin nicht auf dem täglich genutzten Rechner installieren, denn angeblich wäre zwar ein späteres Update auf die finale Version möglich, alle installierten Apps und Programme gingen dabei aber verloren. Nebenbei soll bei der Installation des Previews auch ein eventuelles Windows Media Center ebenfalls verloren gehen. Bei derart vielen Ungereimtheiten sollten wohl selbst neugierige Nutzer nach der Veröffentlichung der Vorschau-Version auf die Reaktionen der abenteuerlustigen User und eventuelle Problemlösungen warten, bevor sie das Update testen.

Windows-Historie - Von Windows 1.0 bis Windows 10 ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...