Windows 9 - Neues Startmenü und neue Kacheloberfläche

Windows 9 soll anscheinend auch eine überarbeitete Version der bisherigen Kachel-Oberfläche »Modern UI« enthalten.

von Georg Wieselsberger,
26.08.2014 10:32 Uhr

Die interaktive Kacheln dürften Wohl Teil der neuen »Modern UI« von Windows 9 werden.Die interaktive Kacheln dürften Wohl Teil der neuen »Modern UI« von Windows 9 werden.

Wie WinBeta meldet, wird Microsoft die seit Windows 8 bekannte Kacheloberfläche »Modern UI« für Touchscreens überarbeiten und in einer neuen Version in Windows 9 integrieren. Vor allem viele neue Features sollen diese Benutzeroberfläche stärker gegenüber iOS oder Android platzieren. Vor einigen Monaten hatten Microsoft-Forscher beispielsweise interaktive Kacheln präsentiert, über die beispielsweise direkt durch Informationen gescrollt werden kann, ohne eine App öffnen zu müssen. Allerdings war seitdem davon nichts mehr zu hören und auch das Video wurde schnell offline genommen.

Auf dem Desktop hingegen soll das neue Startmenü auch einige der Kachel-Funktionen erhalten. Es soll auch keine Möglichkeit mehr geben, Startmenü und Startbildschirm gleichzeitig zu verwenden, allerdings gibt es laut dem Bericht wohl ein Hintertürchen. Das Startmenü kann sich auf Wunsch des Nutzers so verhalten wie der bisherige Startbildschirm. Damit sollten Proteste der Nutzer, die sich inzwischen daran gewöhnt haben, wohl ausbleiben. Außerdem benötigt Microsoft selbst diesen Kompromiss, da Geräte wie das Surface Pro 3 sowohl als Tablet als auch als vollwertiges Notebook mit allen Desktop-Funktionen eingesetzt und beworben wird.

Demnach ist die strikte Trennung von Desktop und Kacheloberfläche wohl nur für reine Tablets gedacht, die mit Windows RT oder dem entsprechenden Nachfolger laufen. Bisherige Windows-RT-Tablets bieten noch einen Desktop, der aber nur für wenige Funktionen und Office verwendet werden kann. Hier will Microsoft anscheinend durch native Kachelapps den »Classic Desktop« endgültig überflüssig machen, damit die neue »Modern UI« die einzige Oberfläche ist, mit der sich Tabletnutzer auseinandersetzen müssen.

Windows-Historie - Von Windows 1.0 bis Windows 10 ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...