Windows 93 - Webbasierte und kunterbunte Windows-Parodie

Windows 93 ist ein webbasiertes Betriebssystem, das zeigt, wie Windows früher hätte aussehen können, wenn die Entwickler die falschen Pilze gegessen hätten.

von Georg Wieselsberger,
08.03.2015 10:15 Uhr

Windows 93 ist eine webbasierte Windows-Parodie.Windows 93 ist eine webbasierte Windows-Parodie.

Vor rund 20 Jahren veröffentlichte Microsoft Windows 95 und läutete damit die Ära der erfolgreichen Windows-PCs ein. Doch wie hätte Windows ausgesehen, wenn der Nachfolger von Windows 3.11 schon 1993 erschienen wäre und die Entwickler dabei nicht immer ganz nüchtern gewesen wären? Das Projekt »Windows 93« von »jankenpopp« und »Zombectro« ist nach einigen Monaten Entwicklungszeit nun fertiggestellt und wurde auf Window93.net veröffentlicht. Das webbasierte Betriebssystem erinnert stark an Windows 95 auf einem farbigen Drogentrip, enthält aber die klassischen Elemente des Desktops.

Ein funktionierendes Startmenü ist vorhanden und einige bekannte Programme werden parodiert. Auf dem Desktop befinden viele Icons, hinter denen sich Bilder, Programme, Spiele und mehr verstecken. Der Cat Explorer ersetzt beispielsweise den Internet Explorer, ist aber durchaus funktionsfähig. Aus Soltaire wurde Solitude, aus Paint Piskel und das 1993 sicher nicht existierende Skype wurde zu Zkype. Zkype funktioniert allerdings nicht, weil beim Betreiber laut Fehlermeldung gerade eine »satanistische Kätzchenorgie« stattfindet. Ein kleines Yoda-Icon startet eine ASCII-Version von Star Wars: Episode IV und hinter Castle GAFA 3D versteckt sich eine Wolfenstein-3D-Parodie, in der die Nazi-Symbole durch andere ersetzt wurden, die hier nicht gespoilert werden sollen.

Sogar ein Gameboy-Color-Emulator ist vorhanden. Ein Icon, das wie ein Delphin aussieht, trägt die Bezeichnung »Absolut kein Virus. Vertrau mir... ich bin ein Delphin«. Sind Delphine vertrauenswürdig? Gut versteckt ist auch ein Link auf eine Webseite des für das Aussehen von Windows 93 zuständige Künstlers und Musikers jankenpopp. Er bietet dort sein Album »Poice c Poire v« für nur »666 Euro oder mehr« an - würde aber einen Besuch auf seinen Konzerten bevorzugen. Natürlich sind in Windows 93 noch viele weitere spaßige Dinge zu finden.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...