Windows Vista - Doch eine Erfolgsstory?

Während Microsoft stets auf die guten Verkaufszahlen von Windows Vista hinweist, gibt es im Web fast nur Kritik am neuen Betriebssystem zu finden. Doch nun hat sich auch das angesehene Marktforschungsinstitut Gartner zu Wort gemeldet.

von Georg Wieselsberger,
28.05.2008 15:00 Uhr

Während Microsoft stets auf die guten Verkaufszahlen von Windows Vista hinweist, gibt es im Web fast nur Kritik am neuen Betriebssystem zu finden. Doch nun hat sich auch das angesehene Marktforschungsinstitut Gartner zu Wort gemeldet. Wie unsere Kollegen von der Computerwoche berichten, geht man bei Gartner davon aus, dass bis Ende 2008 13 Prozent aller PCs Windows Vista Business und weitere 16 Prozent Windows Vista Home verwenden werden. Damit hätte Windows Vista den Vorgänger Windows XP im Vergleich der ersten beiden Jahre nach Markteinführung deutlich hinter sich gelassen. Das am 25. Oktober 2001 erschienene Windows XP hatte Ende 2003 einen Marktanteil von 10 Prozent für Windows XP Professional und 12 Prozent für Windows XP Home erreicht. Wenn sich die Zahlen von Gartner bestätigen, wird Windows Vista allen gegenteiligen Meldungen zum Trotz schneller akzeptiert als Windows XP.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...