Windows XP: Schwacher Start

von Heiko Klinge,
27.11.2001 10:35 Uhr

Wie unsere Schwesterseite PC Welt berichtet, legt Bill Gates neues Baby Windows XP einen vergleichsweise schwachen US-Verkaufsstart hin. Wanderten in der ersten Woche noch 260.000 Kopien über den Ladentisch, kauften in der zweiten Woche nur 155.000 Kunden das neue Betriebssystem -- ein Rückgang um 40 Prozent.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.