Windows XP Service Pack 1

von Daniel Visarius,
24.05.2002 15:18 Uhr

Microsoft will das Windows XP Service Pack 1, eine Sammlung von XP-Patches, im September zum Download bereitstellen; das Setup soll die Aktualisierung illegal aktivierter Windows XP-Installationen verweigern.
Gerüchten zufolge können Anwender mit Service Pack 1 fest in das Betriebssystem eingebundene »Middleware« wie Outlook Express, den Internet Explorer oder den Windows Media Player entfernen. Angeblich ist das eine Reaktion auf den den andauernden Kartellprozess gegen den US-amerikanischen Software-Riesen. Allerdings wird bereits vermutet, dass die oben genannten Programme nur versteckt, aber nicht aus dem System entfernt werden.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...