Windows 10 - Microsoft macht neue Schaltflächen optional

Die Benutzeroberfläche von Windows 10 wird sich besser anpassen lassen als bei vorherigen Versionen.

von Georg Wieselsberger,
10.11.2014 14:46 Uhr

Windows 10 bietet optionale Schaltflächen für neue Funktionen.(Bildquelle: ithome.com)Windows 10 bietet optionale Schaltflächen für neue Funktionen.(Bildquelle: ithome.com)

Der Softwarekonzern Microsoft hat nicht unbedingt den Ruf, den Nutzern von Windows viele Optionen zu bieten, wenn es um die Anpassung der Benutzeroberfläche geht. Gerade bei neuen Funktionen scheinen die Entwickler eher darauf bedacht, diese sehr prominent und nicht entfernbar einzubauen, um die Nutzer mehr oder weniger zu ihrem »Glück« zu zwingen. Ein besonders berüchtigtes Beispiel für diese Vorgehensweise war die Idee, Windows 8 nicht auf den Desktop, sondern nur bis zum Startbildschirm booten zu lassen. Anscheinend hat Microsoft aber aus der heftigen Kritik der letzten Jahre gelernt, denn wie Neowin meldet, werden nun auch brandneue Features in Windows 10 optional sein.

Das neue Betriebssystem bietet beispielsweise ein Lupensymbol als Schaltfläche für die Suchfunktion auf der Taskleiste. Allerdings wird nicht jeder Nutzer diese Schaltfläche benötigen und sich dann über genutzten Platz auf der Taskleiste ärgern. Ähnlich sieht es mit der neuen Funktion »Task View« für virtuelle Desktops und die Anzeige laufender Tasks aus, die ebenfalls leicht per Schaltfläche erreichbar ist, aber wohl nicht von jedem Nutzer verwendet wird. Der neueste Build von Windows 10 bietet nun erstmals die Möglichkeit, diese beiden Schaltflächen von der Taskleiste zu entfernen und damit Platz zu schaffen.

Zwar handelt es sich dabei eigentlich nur um eine sehr kleine Änderung, doch gerade solche Details sind für manche Nutzer wichtig. Laut dem Bericht könnte die nächste Version von Windows 10 für die als »Windows Insider« bezeichneten Tester auch einige neue Funktionen für den Sperr-Bildschirm bieten und wird wahrscheinlich auch die Schaltfläche für das Benachrichtigungszentrum neu positionieren. Ob und wann Microsoft diese neue Version durch die neue Update-Funktion des Betriebssystems bereitstellen wird, ist noch nicht bekannt.

Windows 10 Preview-Version - Screenshots ansehen


Kommentare(24)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.