Windows 10 - Smartphones bis 7,99 Zoll, Version für Android-Geräte

Microsoft hat auf der Windows Hardware Engineering Conference (WinHEC) einige der Systemvoraussetzungen für Windows 10 bekanntgegeben.

von Georg Wieselsberger,
22.03.2015 11:07 Uhr

Windows 10 soll auf Geräten vom kleinen Smartphones mit nur drei Zoll bis hin zum großen Desktop-PC laufen.Windows 10 soll auf Geräten vom kleinen Smartphones mit nur drei Zoll bis hin zum großen Desktop-PC laufen.

Microsoft will Windows 10 nicht nur für PCs und Tablets, sondern auch für Smartphones anbieten. Für alle diese Bereiche gelten bestimmte Systemvoraussetzungen, zu denen sich das Unternehmen auf der Windows Hardware Engineering Conference (WinHEC) nun genauer geäußert hat. So wird Windows 10 für Smartphones Geräte mit einer Bildschirmgröße von drei bis 7,99 Zoll unterstützen. Die Auflösung des Displays muss mindestens 800 x 480 Pixel betragen, während das Maximum 2.560 x 2.048 beträgt. Während die kleinen Smartphones mindestens 512 MByte Speicherplatz bieten müssen, erwartet Microsoft bei den größten Versionen mindestens 4 GByte.

Ein klarer Angriff auf Google dürfte der Plan von Microsoft sein, Windows 10 auch für Android-Smartphones anzubieten. Aktuell laufen Tests mit dem Xiaomi Mi 4 mit Unterstützung des chinesischen Herstellers. Auf der WinHEC wurde aber auch schon ein entsprechendes Smartphone von ZTE gesichtet. Angeblich will Microsoft ein Windows-10-Image für viele Android-Geräte anbieten, das einfach aufgespielt werden kann und auch Dual-Boot untérstützt. Eine Bestätigung dafür gibt es allerdings noch nicht.

Bei Tablets und Desktop-PCs unterscheidet Microsoft auch erstmals zwischen einer »Professional«- und einer »Consumer«-Version von Windows 10. Tablet mit Windows 10 Professional müssen ein Display mit mindestens 7 Zoll besitzen, bei Consumer-Version sind es mindestens 8 Zoll. Bei Desktop-Rechnern hat Microsoft die geforderte minimale Auflösung im Vergleich zu Windows 8.1 sogar gesenkt. Statt 1.024 x 768 Pixel sind nun nur noch 800 x 600 Pixel notwendig. Ansonsten hat sich zumindest bislang nichts an den Anforderungen geändert. 32-Bit-Rechner brauchen 1 GByte RAM und 16 GByte Speicherplatz und bei 64-Bit-Systemen sind 2 GByte RAM und 32 GByte notwendig.

Quellen: PC World, Neowin


Kommentare(26)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.