Windows 10 - Spartan-Browser steht zum Testen bereit

Regelmäßig wird die Technical Preview von Windows 10 mit Updates versorgt. Build 10049 enthält nun unter anderem den neuen Browser namens Spartan.

von Dennis Ziesecke,
31.03.2015 14:47 Uhr

Microsoft Spartan ist nun auch in der Testversion von Windows 10 verfügbar.Microsoft Spartan ist nun auch in der Testversion von Windows 10 verfügbar.

Microsoft sagt dem Internet Explorer auf Wiedersehen. Der Standardbrowser von Windows 10 wird der Projekt Spartan genannte neue Browser sein, der jetzt mit dem aktuellen Test-Build ausprobiert werden kann. Spartan setzt dabei auf eine neue Rendering-Engine, so dass moderne Webseiten besser dargestellt werden können als mit dem Internet Explorer. Dennoch bleibt der Internet Explorer in Version 11 vorerst Teil des Betriebssystems, laut Microsoft aus Kompatibilitätsgründen.

Spartan ist, wie viele Teile von Windows 10, stark auf die Bedienung mit Tablets vorbereitet. So lassen sich Webseiten mit Kommentaren versehen - per Tastatur oder einfach via Stylus. Auch die Sprachassistenz Cortana ist in Spartan integriert. Texte sollen in Zukunft dank eines speziellen Lesemodus besonders gut dargestellt werden können

Wie auch der Rest von Windows 10 befindet sich Spartan noch in der Entwicklung. Bugs werden also eher die Regel als die Ausnahme darstellen, immerhin handelt es sich um eine Technical Preview und nicht um eine Demoversion für potentielle Käufer. Gerüchten zufolge soll Windows 10 allerdings schon zum Sommer oder Herbst diesen Jahres auf den Markt kommen.

Windows 10 - Die neuen flachen Icons ansehen


Kommentare(12)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.