Windows 10 - Studie verspricht Beliebtheit im Unternehmenseinsatz

Am 29. Juli erscheint Windows 10, entsprechend häufen sich Umfragen und Studien über den zu erwartenden Erfolg. Große Nachfrage soll bei Unternehmen bestehen.

von Dennis Ziesecke,
26.06.2015 17:32 Uhr

Studie sieht Windows 10 erfolgreich im Unternehmenseinsatz.Studie sieht Windows 10 erfolgreich im Unternehmenseinsatz.

Windows XP war fast schon zu populär für Microsoft, Windows Vista erwies sich als ungeliebt und Windows 7 konnte fast den Erfolg von Windows XP wiederholen. Im Unternehmenseinsatz schwächelte Windows 8 genauso wie das Update auf Windows 8.1 - wird Windows 10 nun die Regel eines eher schwachen und eines erfolgreichen Windows einhalten?

Laut einer Studie unter 500 IT-Entscheidern aus den USA und dem EMEA-Wirtschaftsraum dürfte Microsoft keine Probleme mit den Verkäufen von Windows 10 bekommen. 73 Prozent der Befragten planen die Einführung des Betriebssystems innerhalb der kommenden zwei Jahre. 94 Prozent gaben an, zumindest ein grundlegendes Interesse an Windows 10 zu haben.

Während Anwender ihr legales Windows 7 oder 8/8.1 Home oder Pro/Premium kostenlos innerhalb des ersten Jahres nach Erscheinen auf Windows 10 upgraden können, steht für Nutzer einer Enterprise-Version diese Möglichkeit nicht bereit. Das Gratis-Upgrade scheint dennoch auch die befragten IT-Entscheider positiv zu stimmen. Gleiches gilt für die verbesserten Sicherheitsoptionen und die vereinfachten Updates.

Den erhobenen Daten zufolge könnte Windows 10 sich sogar schneller auf dem Markt etablieren als Windows 7, das bereits einen sehr guten Start hinlegen konnte. Innerhalb der ersten zwei Jahre nach Erscheinen des neuen Systems könnte der Marktanteil bereits bei 17 Prozent liegen. Windows 8 kam hier auf 14,4 Prozent.

Quelle: Spiceworks

Windows-Historie - Von Windows 1.0 bis Windows 10 ansehen


Kommentare(27)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.