Windows 10 - »Threshold Wave 2«-Update für Oktober 2015 geplant

Windows 10 steht kurz vor der Veröffentlichung, doch schon im Oktober soll es ein größeres Update geben.

von Georg Wieselsberger,
21.07.2015 08:04 Uhr

Die Veröffentlichung von Windows 10 ist für den 29. Juli 2015 geplant.Die Veröffentlichung von Windows 10 ist für den 29. Juli 2015 geplant.

Microsoft will Windows 10 ständig weiter ausbauen, verbessern und optimieren, auch nach der Veröffentlichung des Betriebssystems am 29. Juli 2015. Schon seit Monaten gibt es Gerüchte über zwei geplante größere Updates für Windows 10. Eines davon trägt den von Minecraft inspirierten Codenamen »Redstone« und soll im Jahr 2016 erscheinen. Das andere ist schon für den Herbst 2015 geplant und wird laut einem Bericht von Neowin als »Threshold Wave 2« bezeichnet. »Threshold« war der ursprüngliche Codename für Windows 10.

Da dieses Update nur rund drei Monate nach der Veröffentlichung von Windows 10 erscheinen soll, sollen darin laut dem Bericht kaum neue Features zu finden sein. Stattdessen sei das vorrangige Ziel der Entwickler, das Betriebssystem weiter zu optimieren und die Stabilität zu erhöhen. Nach der Veröffentlichung von Windows 10 wird Microsoft vermutlich riesige Mengen an Nutzerdaten erhalten, die nicht mehr von Testern, sondern direkt aus dem Praxiseinsatz stammen. Entsprechend dürfte sich das »Threshold Wave 2«-Update vor allem um Probleme kümmern, die auf diese Weise in Windows 10 entdeckt werden. Auch an der Versionsnummer von Windows 10 soll sich nichts ändern.

Es gibt allerdings auch einige Features, die es bis zum 29. Juli 2015 ganz offiziell nicht mehr in Windows 10 geschafft haben und nachgereicht werden sollen. Es ist also auch denkbar, dass beispielsweise das Installieren von Apps auf SD-Karten oder auch die Desktop-Version von Skype Teil des kommenden Updates sein werden. Wirklich größere Veränderungen an Windows 10 dürfte dann aber wohl erst das erwähnte »Redstone«-Update enthalten, nachdem Microsoft sich bis dahin vor allem um die Kinderkrankheiten des Betriebssystems kümmern wird.

Quelle: Neowin

Windows 10 - Die wichtigsten Neuerungen ansehen


Kommentare(11)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.