Windows 7 - 2 DVDs mit 32- und 64-Bit-Versionen

In den Packungen von Windows 7 sind sowohl die 32- als auch die 64-Bit-Version des Betriebssystems enthalten. Microsoft will so die Verbreitung von 64-Bit-Versionen unterstützen und Kundenwünschen entgegen kommen.

von Georg Wieselsberger,
15.07.2009 10:33 Uhr

Microsoft hat bekannt gegeben, dass die Käufer von Windows 7 Home Premium, Windows 7 Professional und Windows 7 Ultimate in der Verpackung zwei DVDs finden werden, die jeweils die 32- und 64-Bit-Version des Betriebssystems enthalten werden. Dies betrifft sowohl die Upgrade- als auch die Vollversionen, in Europa wird es allerdings nur Vollversionen ohne Internet Explorer geben.

Die Entscheidung, beide Versionen gleichzeitig auszuliefern, sei aufgrund der Verbreitung von 64-Bit-Systemen und Kundenwünschen getroffen worden. Damit müssen sich die Käufer nicht mehr für eine Version entscheiden und können später ohne Kosten von 32 auf 64 Bit umsteigen.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare(25)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.