Windows 7 - Webcam steuert Monitorhelligkeit

Microsoft veranstaltet bis zum 10. Oktober einen Wettbewerb, bei dem Programme eingereicht werden sollen, die die neuen Funktionen von Windows 7 ausnutzen. Ein deutscher Entwickler will die Bildschirmhelligkeit mit einer Webcam steuern.

von Georg Wieselsberger,
31.08.2009 15:00 Uhr

Der Code-7-Contest, den Microsoft für Programme veranstaltet, die neue Fähigkeiten von Windows 7 nutzen, hat ein Programm hervorgebracht, das eine Webcam zur Einstellung der Bildschirmhelligkeit nutzt.

Sven Killig, der deutsche Entwickler des Programms BackLight Unit CoNTRoL (BLUntrl) verwendet die Sensor- und Monitorsteuerungs-Schnittstellen des Betriebssystems mit einer Webcam, um die Umgebungshelligkeit festzustellen und den Bildschirm optimal anzupassen. Spätere Versionen könnten auch erkennen, ob ein Nutzer vor dem Bildschirm sitzt oder nicht und im letzteren Fall den Monitor in den Energiesparmodus versetzen.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare(10)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.