Windows 7 - Nagt schon an Windows Vista

Obwohl Windows 7 noch nicht einmal verkauft wird, sieht es nach Daten der Marktforscher von Net Applications so aus, als würde das neue Betriebssystem bereits am Marktanteil seines Vorgängers nagen.

von Georg Wieselsberger,
05.10.2009 11:29 Uhr

Obwohl Windows 7 noch nicht einmal verkauft wird, sieht es nach Daten der Marktforscher von Net Applications so aus, als würde das neue Betriebssystem bereits am Marktanteil seines Vorgängers nagen. Windows Vista hat zum ersten Mal seit seiner Vorstellung überhaupt im letzten Monat 0,2 Prozentpunkte verloren und lag bei 18,6 Prozent.

Windows 7, das als Vorab-Version oder über diverse Microsoft-Dienste wie TechNet schon zu haben ist, liegt bereits bei 1,5 Prozent und konnte im letzten Monat 0,3 Prozentpunkte zulegen. Auch Windows XP verliert 0,3 Punkte, liegt aber immer noch bei 71,5 Prozent. Der Verkaufsstart für Windows 7 am 22. Oktober dürfte die Anteile von Windows XP und Vista vermutlich deutlich sinken lassen.

Für Spieler dürfte auch DirectX 11 ein Grund sein, von Windows XP auf Windows 7 zu wechseln, erst recht, nachdem ATI bereits sehr leistungsfähige Karten wie die Radeon HD 5870 veröffentlicht hat.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare(17)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.