Windows 7 - Probleme bei großen SATA-Laufwerken

Wer Windows 7 nutzt und dabei Festplatten mit 1 TByte oder mehr Kapazität einsetzt, kann Probleme bekommen, wenn der PC aus dem Energie-Spar-Modus aufwacht.

von Georg Wieselsberger,
26.12.2009 15:05 Uhr

Die bisherigen Treiber in Windows 7 gehen davon aus, dass die Festplatten nach höchstens 10 Sekunden wieder betriebsbereit sind.

Doch gerade große Festplatten benötigen für das »Aufwachen« etwas länger und der Prozess wird deswegen abgebrochen. Natürlich hat Microsoft das Problem bereits erkannt, will den Patch aber erst mit dem 1. Servicepack veröffentlichen.

Wer den Hotfix jedoch jetzt schon haben will, kann ihn von Microsoft samt Passwort zum Entpacken zuschicken lassen. Die entsprechende Knowledge-Base-Seite ist KB977178.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare(30)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.