Windows 7 Service Pack 1 - Öffentliche Beta Ende Juli

Microsoft hat sich erstmals auf dem Windows Blog zum ersten Servicepack für Windows 7 und Windows Server 2008 R2 geäußert.

von Georg Wieselsberger,
09.06.2010 11:50 Uhr

Während das Servicepack 1 für Windows Server 2008 R2 neue Features für die Virtualisierung namens RemoteFX und Dynamic Memory enthält, fehlen neue Funktionen bei der Version für Windows 7.

Hier besteht das Servicepack laut dem Blog-Beitrag nur aus kleineren Updates sowie den Patches, die ohnehin schon über Windows Update ausgeliefert wurden. Einzig ein neuer Remote-Desktop-Client ist enthalten, damit Windows 7 die neue Funktion RemoteFX von Windows Server 2008 R2 ansprechen kann.

Microsoft will noch keine Beta ankündigen oder einen Zeitplan für die Veröffentlichung bekanntgeben. Das Servicepack werde wie üblich über Windows Update und im Microsoft Download Center angeboten, wenn es fertig sei.

Update 08.04.2010

In den einschlägigen Internet-Tauschbörsen wird bereits eine Beta-Version des ersten Service Packs für Windows 7 angeboten. Als Service Pack bezeichnet Mirosoft große Patch-Sammlungen, die im Schnitt alle ein bis zwei Jahre veröffentlicht werden, bis der Support für ein Produkt ausläuft. Jetzt steht im Internet eine frühe Beta-Version des Service Pack 1 für Windows 7.

Die Bezeichnung »6.1.7601.16537.amd64fre.win7.100327-0053« der Beta verrät, dass diese Vorab-Version des Windows-7-Service-Packs am 27. März erstellt wurde und für 64-Bit-Systeme gedacht ist. Das Service Pack 1 startet bei der Installation den Rechner zwei Mal neu und erhöht die Build-Version des Betriebssystems auf von 7600 auf 7601.

Auch wenn Microsoft weiterhin keinerlei Termine für das Service Pack 1 nennt, sollten selbst ungeduldige Windows-Nutzer geleakte Versionen nicht installieren. Das Service Pack 1 für Windows 7 fügt dem Betriebssystem wie erwähnt keine neuen Funktionen hinzu und besteht hauptsächlich aus den bisher erschienenen Updates. Service Packs aus dubiosen Quellen enthalten aber unter Umständen auch Trojaner oder andere Schadsoftware.

Update 09.06.2010

Microsoft hat im Windows-Team-Blog bekannt gegeben, dass eine öffentliche Beta-Version des ersten Service Packs für Windows 7 und Windows Server 2008 Ende Juli veröffentlicht wird. Obwohl das Service Pack nur das Server-Betriebssystem mit neuen Funktionen versieht, wird Microsoft nur eine Version für beide Betriebssysteme veröffentlichen.

Viele Microsoft-Kunden warten vor dem Wechsel auf Windows 7 anscheinend noch auf das Service Pack, obwohl dieses nicht anderes enthält als die bisher erschienenen Updates. Daher weist Microsoft auch darauf hin, dass eine Umstellung auch jetzt schon erfolgen kann. Wann genau die Vorab-Version erscheint, ist noch nicht bekannt.

» Alles zu Windows 7 im Windows-Kanal von GameStar.de

» Die wichtigsten Fragen zu Windows 7 - Teil 1
» Die wichtigsten Fragen zu Windows 7 - Teil 2

Windows 7 Service Pack 1 - Geleakte Beta ansehen

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare(35)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.