Windows 7 - 7 Mal pro Sekunde verkauft

Microsoft verkauft passend zum Namen des Betriebssystems jede Sekunde 7 Windows 7-Lizenzen.

von Georg Wieselsberger,
24.06.2010 14:24 Uhr

Wie Brandon LeBlanc im Windows-Blog schreibt, ist Windows 7 mit inzwischen 150 Millionen verkauften Lizenzen nicht nur das am schnellsten verkaufte Betriebssystem in der Geschichte, sondern hat damit auch den kuriosen, aber passenden Wert von 7 verkauften Lizenzen pro Sekunde erreicht.

Leider sind bisher nur 75 und nicht etwa die passenden 77 Prozent der Unternehmen laut Microsoft dabei, den Einsatz von Windows 7 zu prüfen. Wer Windows 7 bereits einsetzt, könnte sich für die Ankündigung der Beta-Version der neuen Windows Live Essentials interessieren.

Einige der neuen Funktionen verbinden Windows 7 mit der »Cloud«, der »Datenwolke« des Internets und erlauben die Synchronisierung von Dateien auf mehreren Rechnern und den Zugriff auf eigene PCs. Die bisher enthaltenen Programme wie Photo Gallery, Movie Maker, Mail oder Messenger sind natürlich ebenfalls in neuen Versionen enthalten.

Die Beta soll im Laufe des Tages auf einer speziellen Webseite angeboten werden, vermutlich auch in Deutsch, obwohl Microsoft statt Deutsch »Dutch«, also Niederländisch angibt. Deutsche Versionen gehören eigentlich immer zur ersten Welle aller veröffentlichten Microsoft-Produkte.


Kommentare(9)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.