Windows 7 „kein Servicepack“ - Viele bedeutende Inhalte

Bill Veghte, Senior Vice President bei Microsoft, hat gegenüber Investoren erklärt, dass Windows 7 ein wichtiger Schritt nach vorne sei und weit mehr als nur ein Servicepack.

von Georg Wieselsberger,
06.12.2008 14:24 Uhr

Bill Veghte, Senior Vice President bei Microsoft, hat gegenüber Investoren erklärt, dass Windows 7 ein wichtiger Schritt nach vorne sei und weit mehr als nur ein Servicepack. Was Inkompatibilitäten angehe, so sein Windows 7 tatsächlich wie ein Servicepack zu sehen, da nahezu alle Programme und Komponenten, die mit Vista funktionieren, auch in Windows 7 funktionieren sollen. Doch Windows 7 enthalte viele weitere Dinge, die es viel bedeutender machen als ein Servicepack. Neben der Verbesserung vieler Details, gäbe es auch neue Features wie beispielsweise einfachere Verbindungen zu Netzwerken, eine bessere Taskbar und die Unterstützung für Multi-Touch.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare(28)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.