Windows 8 - Baut Sicherheit bei Downloads aus

Windows 8 wird das bisherige Smartscreen-Feature weiter ausbauen.

von Georg Wieselsberger,
11.04.2011 14:11 Uhr

Das ursprünglich nur im Internet Explorer vorhandene Sicherheitsfeature Smartscreen, das nun auch im Windows Live Messenger 2011 enthalten ist, prüft aufgerufene Webadressen.

Erkennt das System dabei anhand einer Liste oder durch Überprüfung durch einen Algorithmus eine illegale, betrügerische oder bösartige Aktion, wird der Nutzer gewarnt. Wie Istartedsomething meldet, wird Microsoft Smartscreen in Windows 8 noch weiter ausbauen und auch eine Möglichkeit bieten, auszuführende Programme zu überprüfen.

Auf Wunsch kann können Programme, die Smartscreen nicht kennt, komplett blockiert werden. Wie der Screenshot zeigt, sind beide Punkte sind in der Grundeinstellung aber nicht aktiv, müssen also vom Nutzer bewusst ausgewählt werden.

Windows 8 SmartScreenWindows 8 SmartScreen


Kommentare(11)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.