Windows 8 - Keine Gadgets auf dem Desktop mehr?

Microsoft hat anscheinend in neueren Entwicklerversionen von Windows 8 die Desktop-Gadgets, die auch Mini-Anwendungen genannt werden, entfernt.

von Georg Wieselsberger,
04.07.2012 09:42 Uhr

Die mit Windows Vista vorgestellten Mini-Anwendungen in einer Sidebar wurden bereits beim Nachfolger Windows 7 etwas beschnitten, indem die andockbare Sidebar entfernt wurde. Die Desktop-Gadgets selbst blieben jedoch erhalten und wurden frei platzierbar..

In Windows 8 hat Microsoft laut Win8China jedoch bei neuen Entwicklerversionen die angekündigte vereinfachte Desktop-Oberfläche ohne Glas- und Transparenzeffekte eingebaut und im gleichen Zug die Mini-Anwendungen entfernt. Auch ein Rechtsklick auf den Desktop enthält den entsprechenden Menüpunkt nicht mehr.

Der Grund für diesen Schritt von Microsoft ist nicht bekannt, doch Win8China weist darauf hin, dass viele dieser Anwendungen auf die grafischen Effekte der Aero-Oberfläche setzen, die im neuen Betriebssystem nun nicht mehr vorhanden ist. Außerdem wären die Desktop-Gadgets ohnehin kaum noch verwendet worden. Microsoft empfehle Entwicklern daher auch das Schreiben neuer Apps für die Metro-Oberfläche von Windows 8.

» Gadgets für Windows 7


Kommentare(37)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.