Windows 8 - Windows Store ab sofort mit PEGI 18-Spiele

Microsoft hat die Bedingungen für den Windows Store angepasst, so dass auch Spiele mit der europäischen PEGI 18-Einstufung angeboten werden dürfen. Ab sofort dürfen die Entwickler entsprechende Speile einreichen.

von Georg Wieselsberger,
13.12.2012 13:46 Uhr

Update 13. Dezember: Wie Microsoft jetzt offiziell bekanntgegeben hat, dürfen Entwickler und Publisher ab sofort PEGI-18-Spiele für den Windows Store einreichen. Zu den ersten Titeln im Angebot, die zu dieser Kategorie gehören, zählten unter anderem das Actionspiel Grand Theft Auto 4 und das Rollenspiel The Witcher 2: Assassins of Kings . Weitere Spiele sollen in der nahen Zukunft folgen.

Originalmeldung: Vor zwei Wochen wurde bekannt, dass die Bedingungen des Windows Store von Windows 8 und Windows RT keine Software erlauben, die in den USA als höher als ESRB Mature oder in Europa höher als PEGI 16 eingestuft wird. Für den Verkauf von Spielen wäre der Windows Store hierzulande damit uninteressant geworden, da viele aktuelle Spiele-Hits die Altersfreigabe PEGI 18 haben, aber in den USA nicht so streng beurteilt wurden.

Wie Gizmodo meldet, hat Microsoft seine Bedingungen für Entwickler nun so angepasst, dass auch PEGI 18-Spiele im Windows Store angeboten werden dürfen, solange ihr Inhalt in den USA nicht höher als ESRB Mature eingestuft werden würde. Die höhere ESRB Adult-Stufe betrifft allerdings fast nur Spiele mit pornografischen Inhalten.

Bis PEGI 18-Titel im Windows Store zu finden sein werden, dauert es allerdings noch etwas. Laut Antoine Leblond von Microsoft sollte es bis Dezember soweit sein.

Windows Store - Screenshots ansehen


Kommentare(26)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.