Windows 8 - Touchscreen-Geräte mit neuer Intel-CPU sollen nur 200 US-Dollar kosten

Touchscreen-Geräte mit Windows 8 als Betriebssystem sollen bald sehr günstig angeboten werden, verspricht Intel.

von Georg Wieselsberger,
17.04.2013 11:48 Uhr

Intel arbeitet aktuell an »Bay Trail«, einer neuen Version seiner Atom-Prozessoren, die aktuell in vielen Windows 8-Tablets verwendet werden. Bay Trail soll durch eine neue CPU-Architektur auch die oft kritisierte Leistung der kleinen Prozessoren verbessern.

Intel erwartet viel von diesen neuen CPUs, denn die Leistung soll verdoppelt werden, während eine Akkuladung für Geräte mit Bay Trail einen ganzen Tag durchhalten soll. Laut CEO Paul Otellini werden ultradünne Notebooks mit Touchscreen und Bay Trail schon ab Preisen von 200 US-Dollar erhältlich sein. Erste Geräte dieser Art sollen allerdings erst zum Weihnachtsgeschäft im Herbst im Handel erscheinen.

Sollten sich diese Preisvorhersagen bewahrheiten, könnte auch Windows 8 einen großen Anschub erhalten. Bis dahin geht Intel laut cnet aber auch davon aus, dass Ultrabooks mit den kommenden Haswell-Prozessoren ab 500 US-Dollar erhältlich sein werden.

Microsoft Windows 8 - Bilder ansehen


Kommentare(20)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.