Windows 8 - Jetzt mit 5 Prozent Marktanteil vor Windows Vista

Das aktuelle Betriebssystem von Microsoft gewinnt weiterhin nur langsam Marktanteile, hat aber nun immerhin das noch unbeliebtere Windows Vista hinter sich gelassen.

von Georg Wieselsberger,
02.07.2013 10:33 Uhr

Microsoft will mit Windows 8.1 auch viele Kritiker von dem neuen Betriebssystem überzeugen.Microsoft will mit Windows 8.1 auch viele Kritiker von dem neuen Betriebssystem überzeugen.

Mit Windows 8.1 will Microsoft dafür sorgen, dass sich das Image von Windows 8 bessert und hat daher zumindest einige Kundenwünsche berücksichtigt. Doch bis dieses kostenlose Update fertiggestellt ist, wird es wohl noch bis Oktober dauern. Die »Originalversion« des Betriebssystem hat es in der Zwischenzeit weiterhin schwer, viele neue Nutzer zu finden.

Immerhin sagen die neuesten Statistiken von Netmarketshare aus, dass Windows 8 nun immerhin Windows Vista hinter sich gelassen hat und bei einem Marktanteil von 5,1 Prozent liegt. Spitzenreiter ist weiterhin Windows 7 mit 44,37 Prozent, gefolgt von Windows XP mit 37,17 Prozent. Mac OS X 10.8 erreicht 3,14 Prozent.

Insgesamt liegt Windows auf Desktop-Rechnern mit zusammen 91,51 Prozent marktbeherrschend vor allen Mac-Betriebssystemen mit 7,2 Prozent und Linux, das bei 1,28 Prozent liegt.

Windows-Historie - Von Windows 1.0 bis Windows 10 ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...