Windows 9 - Erste Vorab-Version für alle angeblich Ende September

Das nächste Windows könnte schon Ende September als frühe »Technology Preview« von Microsoft veröffentlicht werden.

von Georg Wieselsberger,
16.08.2014 09:15 Uhr

Das neue Startmenü, das Microsoft bereits auf der BUILD 2014 präsentierte. (Bildquelle: PC World)Das neue Startmenü, das Microsoft bereits auf der BUILD 2014 präsentierte. (Bildquelle: PC World)

Nachdem aus dem wohl ursprünglich geplanten »Update 2« für Windows 8.1 nur ein kleines »August Update« wurde, scheint Microsoft für Ende September 2014 trotzdem einen größeren Schritt bei der weiteren Entwicklung des Windows-Betriebssystems zu planen. Wie die Microsoft-Expertin Mary Jo Foley unter Berufung auf mehrere ihrer zuverlässigen Quellen meldet, will Microsoft im kommenden Monat oder spätestens Anfang Oktober eine erste Vorschau zu »Windows Threshold« veröffentlichen.

Diese Windows-Version dürfte nach Fertigstellung als Windows 9 veröffentlicht werden und soll das Betriebssystem wieder mehr nach den Wünschen und Bedürfnissen der Nutzer und des aktuell verwendeten Rechnertyps anpassen. Im Gespräch sind ein neues, überarbeitetes Startmenü, Kachel-Apps im Desktop-Fenster, virtuelle Desktops und das Verschwinden der Charms-Leiste auf dem Desktop. Was diese »Technology Preview«, die in wenigen Wochen bereitgestellt werden soll, bereits an neuen Funktionen enthält, ist nicht bekannt.

Sicher ist laut Foley aber, dass die Tester dieser Vorab-Version zustimmen müssen, dass die automatische, monatliche Aktualisierungen des Betriebssystems erhalten. Das könnte auch ein Hinweis auf die zukünftige Vorgehensweise von Microsoft bei der Verteilung von Feature-Updates sein. Der bislang als Patch-Day bekannte erste Dienstag im Monat hat bei den Aussagen von Microsoft in letzter Zeit auch öfters die Bezeichnung Update-Day erhalten, da inzwischen mehr als nur die üblichen Patches zur Fehlerbehebung verteilt werden. Laut den inoffiziellen Informationen wird die »Technology Preview« von Windows Threshold öffentlich und damit für alle interessierten Nutzer erhältlich sein.

Windows-Historie - Von Windows 1.0 bis Windows 10 ansehen


Kommentare(22)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.