Windows Live Search mit neuem Namen? - Microsoft sichert sich kumo.com

Bereits im August gab es erste Gerüchte, nach denen Microsoft seine Suchmaschine Windows Live Search in Kumo umbenennen könnte, um so einen einfacheren und einprägsameren Namen zu haben.

von Georg Wieselsberger,
24.11.2008 12:51 Uhr

Bereits im August gab es erste Gerüchte, nach denen Microsoft seine Suchmaschine Windows Live Search in Kumo umbenennen könnte, um so einen einfacheren und einprägsameren Namen zu haben. Das japanische Wort Kumo bedeutet Wolke oder Spinne. Die entsprechende Domain wurde nun auf Microsoft übertragen und ist zur Zeit nicht erreichbar. Zusammen mit dem nicht mehr vorhandenen Interesse an Yahoo und der Anstellung von ehemaligen Yahoo-Experten sieht es tatsächlich so aus, als könnte Microsoft daran arbeiten, seine Websuche als Kumo demnächst neu zu starten.

Täglich informiert sein? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...