Windows Mobile Handys - Der Y2K+10-Fehler

Zumindest in den USA hatten viele Handys mit dem Betriebssystem Windows Mobile Schlag Mitternacht am 1. Januar 2010 ein Problem. Sie befanden sich laut ihren SMS im Jahr 2016.

von Georg Wieselsberger,
04.01.2010 15:41 Uhr

Zumindest gaben alle mit diesen Handys versendeten SMS, also massenweise Neujahrs-Glückwünsche, den 1. Januar 2016 als Absendezeitpunkt an. Betroffen waren Telefone mit Windows Mobile 6.1 und 6.5, ganz selten sogar andere Handys.

Das Problem trat aber bei nahezu alle US-Telekommunikationsfirmen mit der Ausnahme von T-Mobile auf. Inzwischen bietet die Webseite WMExperts den Grund und die Lösung des Problems an. Der Grund ist, dass das Datum 010110 binär aufgefasst und in hexadezimalen Zahlen 16 geschrieben wird.

Eine Datei, die dafür sorgt, dass die Uhrzeit des Gerätes verwendet wird und nicht die Zeit, die der SMS-Gateway-Server als Absendezeitpunkt angibt, steht als Download bereit. Offizielle Reaktionen stehen aber noch aus.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare(9)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.